Nun “ermitteln” die Täter 😂

ES WAR EINMAL VOR LANGER ZEIT…..

Im thüringischen Waltershausen wurden die Hochwasserschutz-Bauten “sabotiert.” Nun ermittelt die POLIZEI ®️ (die Täter AG). Wie aus dem Bericht hervor geht, war dies nur mit schweren Gerät möglich.👈 JA Klar

🚨🌊 t.me/Hochwasserkatastrophe

Einmal FÄLSCHER& BETRÜGER immer☝️

Ist doch normal wenn man einem Stamm angehört der seine jämmerlich erbärmliche Existenz nur auf Lug Betrug Mord Pädophilie Drogen/Organhandel und einer gefälschten Geschichtserzählung kultiviert hat 👇

Jetzt auch Plagiatsvorwurf gegen Laschet: CDU-Kanzlerkandidat gesteht Fehler ein

Der Kanzlerkandidat der Unionsparteien Armin Laschet (CDU) hat Fehler in seinem Buch “Die Aufsteigerrepublik. Zuwanderung als Chance” aus dem Jahr 2009 eingeräumt und sich dafür entschuldigt.
Auf Anfrage sagte er der dpa am Freitag, dass mindestens ein Urheber des Materials, das er im Buch verwendete, weder im Fließtext noch im Quellenverzeichnis genannt worden sei.
“Sorgfältiges Arbeiten beim Verfassen von Werken und die Achtung des Urheberrechts sind für mich auch eine Frage des Respekts vor anderen Autoren.”
Es gebe in dem Buch offenkundig Fehler, die er zu verantworten habe, erklärte Laschet. Um zu klären, ob es weitere Fehler gebe, werde er unverzüglich die Prüfung des Buchs veranlassen. Laschet fügte hinzu, dass er ausdrücklich um Entschuldigung bitte
In dem Buch forderte der heutige NRW-Ministerpräsident eine “dritte deutsche Einheit”: Nach der Eingliederung der Vertriebenen und der Wiedervereinigung stehe jetzt die Integration der Zuwanderer an.

https://de.rt.com/inland/121550-nach-plagiatsvorwurf-auf-twitter-laschet/

Wird Mal wieder Zeit das Logen Gesocks zu beseitigen 👇

na ja in der Umkehrung sind doch die Denkenden Ungeimpften Menschen von Klaren Verstand und der Geimpfte sowieso ein Stück Scheiße. Na ja ihr wisst was dieser Pädophile Schwachmatt hier versucht = wenn sich zwei streiten, freut sich immer der dritte! Wird Zeit solchen Schwachmatten Mal zu zeigen was passiert wenn man Schlafende Wölfe weckt 👇

Armin Falk, Spitzenforscher und Verhaltensökonom an der Leopoldina, hat sich in einem Interview mit der FAZ über die Impfung und Impfverweigerer geäußert. Er hat kein Verständnis für Impfverweigerer, “die Allgemeinheit muss hier zahlen für die Trägheit und die Dummheit der Impfgegner”, erklärt Falk. Sich nicht impfen zu lassen, würde verheerende Folgen verursachen, wie etwa “Todesfälle, Lockdowns, Schulschließungen, psychische Schäden, Insolvenzen, milliardenschwere Rettungen durch den Staat”. Für ihn ist Impfen Solidarität und Gemeinwohl. Somit ist sich nicht impfen lassen für Falk nur “Trittbrettfahrertum der übelsten Sorte und sollte auch als solches gebrandmarkt werden”.

Falk spricht sich dabei deutlich für eine Impfpflicht aus, zumindest müsse man versuchen “den Zugang zu Restaurants, Reisen und Veranstaltungen für Nicht-Geimpfte zu erschweren”, erklärt der Forscher. Falk glaubt: “Eine Gesellschaft, die Kooperation bestraft, die also die Kooperierenden nicht besserstellt als die Nicht-Kooperierenden, kann meines Erachtens nicht funktionieren”. Zudem bilde ein Ausschluss von Nicht-Geimpften zusätzliche Anreize sich impfen zu lassen. Warum eine Impfpflicht das beste Mittel wäre erklärt Falk: “Weil die Gesellschaft aus jahrhundertelanger Erfahrung verstanden hat, dass es für sie selbst am besten ist, wenn der Staat hier Zwang ausübt.”

Für den Forscher der Leopoldina müsse der Staat stärkere Anreize ausüben, wie zum Beispiel in Situationen, in denen Beatmungsgeräte knapp werden “oder wir noch mal in eine Triage-Situation kämen, was ich nicht hoffe, und wir dann vor der Wahl stehen, ob ein Geimpfter oder ein Nicht-Geimpfter die Behandlung bekommt, dann würde ich sagen, dass der Impfstatus mit in die Abwägung einfließen sollte”. Auch ein Opt-out-Modell kann sich Falk vorstellen, bei diesem Modell wird jeder geimpft, falls er nicht widerspricht.

Von Politikern, die sich nicht impfen lassen wollen, weil sie die Impfstoffe für noch zu unsicher hält, wie der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwnger, hält er nicht viel. “Klappe halten, impfen lassen, würde ich ihm raten. Angesicht der offenbar geringfügigen Nebenwirkungen – vielleicht mal einen Tag zu Hause bleiben – und dem großen gesellschaftlichen Mehrwert, halte ich solche Äußerungen einfach nur für dumm”, so Falk.

Pädophile PSYCHOPATHEN illegal agierende NaziSöldner beobachten und Gemeinschaftliches Mannschafts Wixxen –

Ge danken gut 😂👉

„Querdenker“ haben Schule im Katastrophen-Gebiet Ahrweiler verlassen

Bad Neuenahr-Ahrweiler Eine Gruppe von „Querdenkern“, die in den vergangenen Tagen eine Schule in der von der Unwetterkatastrophe hart getroffenen Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler genutzt hatte, hat das Gebäude nach Angaben der Polizei vom Donnerstag verlassen.
Das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung hatte das sogenannte Familienzentrum vor einer Woche schließen lassen. Es war von dem Verein „Initiative Eltern stehen auf“ betrieben worden.

Polizei und Verfassungsschutz hätten das Wirken der „Querdenker“ seit Beginn der Flutkatastrophe genau beobachtet, erklärte der Koblenzer Polizeivizepräsident Jürgen Süs. „Unter dem Deckmantel der Hilfsbereitschaft wurde hier verschwörerisches Gedankengut verbreitet und die Maßnahmen der Hilfs- und Rettungsdienste und der Polizei diskreditiert.“ Dies habe Ängste und Sorgen in der Bevölkerung erhöht. „Auch nach dem Abzug der Querdenker aus der Schule werden wir ihre Aktivitäten weiterhin aufmerksam beobachten“, sagte Süs

🖕🖕Wie peinlich ist den diese Aktion…Und die Begründung sehr einfallsreich👍👍#ironie ende

https://rp-online.de/nrw/nach-besetzung-querdenker-verlassen-schule-im-katastrophengebiet_aid-6185990