Der Weg in die deutsche Teilung – Teil 4

Berlin nicht Hauptstadt und Land der BRD<<Hauptsitz des Wirtschaftsunternehmen BRD(Berlin) der Nicht Regierungs Organisation in Deutschland (NGO-GERMANY)

News Top-Aktuell

Werfen wir Licht auf die im Prozess der angeblichen deutschen Wiedervereinigung legitimierten Enteignungen 1945-1949 in der sowjetischen Besatzungszone.

Im geteilten Deutschland bestand kein Zweifel: die entschädigungslosen Enteignungen 1945-1949 in der sowjetischen Besatzungszone würden nach Beseitigung des SED-Unrechtsregimes wieder gutgemacht werden.

Zur Überraschung aller hob die Scheinregierung Kohl diese Unrechtmaßnahmen im Prozess der angeblichen Wiedervereinigung 1989/1990 nicht auf.

Zur Rechtfertigung berief Schwerverbrecher Helmut Kohl sich auf eine angebliche Forderung der Sowjetunion und der DDR-Regierung, die damaligen Konfiskationen um den Preis der Wiedervereinigung nicht wieder rückgängig machen zu dürfen.

Ohne Erfüllung dieser Forderung sei die angebliche Einheit Deutschlands nicht zu haben gewesen.

Die Lügen, der Betrug und der Diebstahls, welchen Politschwerverbrecher an eigenen Landsleuten begangen haben, ist gar nicht in Worte zu fassen! Erst recht nicht, wenn feststeht, dass eine Wiedervereinigung gar nicht stattgefunden hat.

Was war die Freude damals groß, als die Mauer fiel und die angebliche Wiedervereinigung Deutschlands stattfand.

An…

View original post 1,046 more words

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s